Datenschutzerklärung – Tyre Challenge

I – Allgemein

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Delticom AG, Brühlstr. 11, D-30169 Hannover, Deutschland, Telefon: 49(0)511-87989280, E-Mail: info@delti.com, Website: http://www.tyrechallenge.com/. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@delti.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit nicht anders beschrieben oder konkretisiert, ist der Zweck unserer Datenverarbeitungstätigkeiten die Verfolgung eigener Geschäftszwecke.

Wir nutzen unterschiedliche Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung:

  • Erteilen Sie uns eine Einwilligung für bestimmte Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage (nachfolgend auch nur als “Einwilligung” bezeichnet).

  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrags erforderlich, dessen (mögliche) Vertragspartei Sie sind, z.B. wenn Sie bei uns Produktanfragen stellen und/oder sich für eine Veranstaltung anmelden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage (nachfolgend auch nur als “Vertragserfüllung” bezeichnet).

  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, z.B. zur Erfüllung steuerlicher Archivierungspflichten oder Pflichten nach dem Geldwäschegesetz oder Aktiengesetz, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage.

  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich, z.B. wenn ein Besucher eines unserer Lager sich verletzen würde und seine Daten an einen Arzt und/oder Krankenhaus weitergegeben werden müssten, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage.

  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO datenschutzrechtlich zulässig sein, wenn sie zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen (nachfolgend auch nur als “berechtigtes Interesse” bezeichnet). Wir betrachten die Durchführung und Erweiterung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten der Sicherung der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter und zum Wohlergehen der Anteilseigner als unser grundsätzliches Interesse. So kann ein berechtigtes Interesse angenommen werden, wenn die betroffene Person und das Unternehmen sich in einem Kundenverhältnis befinden (Erwägungsgrund 47 Satz 2 der DSGVO) oder personenbezogene Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet werden.

3. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Dies ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstr. 5, 30159 Hannover, www.lfd.niedersachsen.de.

4. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Findet nicht statt.

 

5. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten informieren.

6. Empfänger und Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Wir greifen auf konzerninterne wie externe Dienstleister zu Zwecken der Vertragsdurchführung, Verbesserung unserer Dienstleistungen, Wahrnehmung rechtlicher Interessen und zu Marketingzwecken zurück. Personenbezogene Daten können an Fachhandelspartner (z.B. auf Wunsch des Kunden bei abweichender Lieferanschrift), externe Zahlungs-, Paket-, Bonitäts-Auskunfts-, Adress- und Personenverifikations- und/oder Kundenservice-Dienstleister übermittelt werden. Wir arbeiten mit sorgfältig ausgesuchten Partnern zusammen, die die mitgeteilten Daten zweckgebunden zu verarbeiten haben. Weiterhin können wir gesetzlich zur Datenübermittlung an Gerichte, Behörden oder öffentliche wie private Versicherungsträger verpflichtet sein.

Zu Ihrer weiteren Information erläutern wir Ihnen einzelne Datenverarbeitungen wie folgt:

  • Verbundene Unternehmen: Wir geben personenbezogene Daten zum Zwecke der Auftragsabwicklung und Bündelung von Arbeitsabläufen an verbundene Unternehmen innerhalb der Delticom Gruppe weiter. Unternehmensgruppeninterne Datenübermittlungen sind nach Erwägungsgrund 48 der DSGVO als berechtigtes Interesse anerkannt, so dass wir hinsichtlich der Zulässigkeit uns auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO berufen. Es ist unser berechtigtes Interesse, Arbeitsabläufe zweckgebunden gruppenintern zu bündeln, wenn trotzdem ein hinreichendes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Weitere Informationen zur Delticom Gruppe finden Sie unter https://www.delti.com/.

  • Dienstleister: Wir beauftragen andere Unternehmen und Einzelpersonen. Beispiele sind u. a. Paketlieferung, Sendung von Briefen oder E-Mails, Abwicklung von Zahlungen und Rückzahlungen (Kreditkarte, Lastschriftverfahren und Rechnungskauf), Adressverifizierung, Pflege unserer Kundenlisten, Analyse unserer Datenbanken, Werbemaßnahmen sowie Kundenservice.

Bei Reklamationen oder juristischen Auseinandersetzungen werden ggf. auch personenbezogene Daten an Gerichte, Anwälte, Gutachter oder Sachverständige weitergeleitet. Die Weitergabe erfolgt zur Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten aus dem Kaufvertrag und/oder zur Wahrnehmung sonstiger rechtlicher Interessen (z.B. in einem Gerichtsverfahren).

  • Behördliche Auskunftsersuchen/Betrugsprävention: Wir geben Kundenkonten und persönliche Daten über Kunden bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Vereinbarungen durchzusetzen oder unsere Rechte sowie die Rechte unserer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Dies beinhaltet einen Datenaustausch mit Unternehmen, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug spezialisiert sind.

  • Dienstleister außerhalb EU/EWR: Wir nutzen insbesondere zur Webanalyse und Onlinewerbung US-amerikanische Dienstleister (vgl. unten). Dabei achten wir darauf, dass diese Unternehmen dem sog. EU-USA Privacy Shield beigetreten sind: https://www.privacyshield.gov/. Liegt im Übrigen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission für das jeweilige Drittland vor, sollen EU-Standardvertragsklauseln genutzt werden. Wir verpflichten zudem sämtliche einschlägigen Dienstleister gemäß Art. 28 Abs. 4 DSGVO zur Einhaltung hinreichender und angemessener Garantien im Sinne der Artt. 44 ff. DSGVO (Übermittlung in Drittstaaten).

7. Kriterien für die Speicherung personenbezogener Daten

Wir löschen personenbezogene Daten, sobald der Zweck ihrer Speicherung wegfällt und keine gesetzlichen Archivierungspflichten greifen oder wir aus sonstigen Gründen ein berechtigtes Interesse an einer weiteren Speicherung der Daten haben. Eine Speicherung kann insbesondere auf Grund von steuerrechtlichen oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten nationaler oder europäischer Gesetze unterliegen, die wir zu beachten haben. Wir müssen z.B. Rechnungsdaten aufbewahren.

Wenn wir sonstige Fragen ohne ein laufendes Vertragsverhältnis beantworten, speichern wir diese Kommunikation für drei Jahre in Anlehnung an die gesetzlichen Verjährungsfristen, sofern nicht die oben genannten handels- und steuerrechtlichen Speicherfristen beachtet werden müssen. Die Speicherung für drei Jahre erfolgt in unserem berechtigten Interesse zur etwaigen rechtlichen Verteidigung gegen geltend gemachte Ansprüche aufgrund unserer Auskunft. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Geltend gemachte Betroffenenrechte (z.B. Antrag auf Auskunft), unsere Antwort und ggf. die weitere Korrespondenz speichern wir zu Nachweiszwecken. In Anlehnung an die gesetzlichen Verjährungsfristen gehen wir von einer Löschfrist von drei Jahren aus. Die Zulässigkeit der Speicherung folgt aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO („berechtigtes Interesse“). Es ist unser berechtigtes Interesse, bis zur Verjährung von möglichen Ansprüchen aus Ihrer Anfrage, den Nachweis über die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erbringen zu können. Dies dient auch unserer internen Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO.

8. Änderung der Datenschutzerklärung

Aus gesetzlichen und/oder betriebsorganisatorischen Gründen können zukünftig, auch kurzfristig, Änderungen bzw. Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich werden. Bitte beachten Sie die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

II – Datenverarbeitungen bei einzelnen Nutzungsarten

1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche die Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und nutzungsverhaltensbasierte Onlinewerbung zu schalten. Beachten Sie hier bitte die ausführlichen Informationen weiter unten zur Webanalyse und Onlinewerbung.

2. Registrierung für die Tyre Challenge

Bei der Registrierung zur Tyre Challenge erheben wir folgende personenbezogene Daten:

Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zeitpunkt der Registrierung, Zeitpunkt Ihrer letzten Aktualisierung, Ihre IP-Adresse und eine Identifikationsnummer.

Die Telefonnummer erheben wir nur, wenn Sie hierzu eine freiwillige Angabe machen.

Sämtliche personenbezogene Daten verarbeiten wir zu Zwecken der Planung und Durchführung der Veranstaltung. Soweit Sie sich zum Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten auch entsprechend für Marketingzwecke. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“).

3. Datenerhebung der Gewinner der Tyre Challenge

Von den Gewinnern der Tyre Challenge fragen wir ergänzend die Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, Land) ab. Diese Daten verarbeiten wir zu Zwecken der Gewinnbenachrichtigung und Gewinnausschüttung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“).

4. Kontaktaufnahme/Reklamation/Beschwerden/Anfragen

Bei Ihrer Kontaktaufnahme, Reklamation, Beschwerde oder sonstigen Anfrage an uns per E-Mail, telefonisch oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Sollten Sie Teilnehmer der Challenge sein und haben z.B. Fragen oder eine Beschwerde zu der Veranstaltung, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (“Vertragserfüllung”). Sollten Sie kein Kunde bei uns sein, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”).

5. Einsatz von Cookies

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir setzen zudem Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen oder um die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen beurteilen zu können, z.B. wenn Sie über eine Website von einem speziellen Partner oder über eine spezielle Werbeanzeige zu uns kommen. Diese Cookies werden bis zu 180 Tage gespeichert.

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen können über folgende Seiten deaktiviert werden:

6. Einsatz von Social-Media

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+, Twitter, Instagram, YouTube. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen an dem jeweiligen Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und/oder die Speicherfristen des Anbieters bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”).

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z.B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc.. Informationen zum Datenschutz: https://help.instagram.com/155833707900388

YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA, ein Tochterunternehmen der Google LLC. Informationen zum Datenschutz und zur Erfüllung des EU-US-Privacy Shield: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

7. Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken

Wir haben diverse Unternehmenspräsenzen in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Beachten Sie hierzu ergänzend bitte die entsprechenden Datenschutzhinweise, welche Sie von der jeweiligen Präsenz aus abrufen können.

8. Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in unseren kostenfreien Newsletter einzutragen. Im Nachgang an eine Bestellung bieten wir diese Möglichkeit ebenfalls. Wir versenden Newsletter nur, wenn Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Um zu verhindern, dass jemand unbefugt fremde E-Mail-Adressen für unseren Newsletter-Verteiler einträgt, nutzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Hierbei erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail. Erst nach Bestätigung der E-Mail-Adresse wird eine E-Mail-Adresse angemeldet. Der Anmeldeprozess wird protokolliert, um unseren rechtlichen Nachweispflichten gerecht werden zu können. Für diese Daten gilt eine Aufbewahrungspflicht von drei Jahren, beginnend im Folgejahr nach Beendigung des Newsletter-Versands. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”). Es ist unser berechtigtes Interesse, bis zum Ablauf der Verjährung von etwaigen Ansprüchen aus dem Newsletter-Versand den Nachweis der Anmeldung zu protokollieren.

Wenn Sie solche Angebote nicht erhalten möchten, können Sie sich z.B. per Kontaktformular jederzeit zur Austragung an uns wenden oder Sie schicken uns eine E-Mail an tyrechallenge@gmail.com.

 

III – Webanalyse/Nutzergsverhaltensbasierte Onlinewerbung

1. Allgemeine Informationen

Wie oben beschrieben nutzen wir Cookies, um unsere Onlineservices für Sie ansprechend, effizient und nutzerfreundlich erbringen zu können, zur Webanalyse und nutzungsverhaltensbasierter Onlinewerbung. Nutzern, die einer Verwendung ihrer Daten durch Cookies widersprechen, empfehlen wir ganz grundsätzlich die Vornahme entsprechender Einstellungen am Browser oder auch die manuelle oder regelmäßige Löschung von Cookies und Browser-Daten (z.B. automatisiert nach jeder Beendigung einer Online-Sitzung).

Soweit nicht nachfolgend anders beschrieben, dient für alle genannten Nutzungsarten im Bereich Webanalyse und Onlinewerbung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (“berechtigtes Interesse”) als Rechtsgrundlage:

  • Als Onlinehändler sind wir angewiesen, unsere Dienstleistungen dem Nutzerverhalten und technischen Entwicklungen anzupassen (z.B. Bestellungen über Smartphones statt über Desktops oder Laptops).

  • Als kaufmännisch geführtes börsennotiertes Unternehmen handeln wir mit Gewinnerzielungsabsicht und die Schaltung von Werbung ist hierfür ein essentieller Bestandteil und ein von der Datenschutzgrundverordnung grundsätzlich anerkanntes Interesse von Unternehmen. Als Onlinehändler ist vor allem die nutzungsverhaltensbasierte Werbung sehr wichtig, um möglichst genau den passenden potentiellen Kunden ansprechen zu können. Dies erachten wir als unser berechtigtes Interesse. Aus Sicht des Nutzers führt dies regelmäßig nicht zu einem qualitativen “Mehr” an Werbung. Die Werbung entspricht jedoch einem vermuteten Interesse des Nutzers, wodurch die Werbung grundsätzlich weniger belästigend sein dürfte.

Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen können über folgende Seiten deaktiviert werden:

 

2. Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Diese sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und das Senden der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ deaktivieren.

3. Google Universal Analytics

Wir nutzen zudem die Universal-Analytics-Funktionen von Google, um zu Analysezwecken mittels einer Google-ID (sofern vergeben) und mit Hilfe von Cookies, die im Rahmen von Werbedarstellungen von Google generiert werden, sozio-demografische Daten der Websitenbesucher zu erfassen und zu analysieren. Sofern eine Google-ID vorhanden ist, werden diese Daten zur genaueren Analyse auch geräteübergreifend (z.B. wenn Websitenbesucher unterschiedliche Endgeräte benutzen, z.B. PC und Smartphone) erfasst.

Widerspruchsmöglichkeit: Sie können der Datenerhebung und -speicherung durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu können Sie ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin herunterladen und installieren unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

4. Google Webfont

Wir nutzen die Script- und Schriftbibliothek Webfonts der Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA (“Google”). Die eingebundenen Schriftarten werden von Google zur Verfügung gestellt. Bei Aufruf unserer Webseite werden die Schriftarten in den Cache Ihres Browsers von Google übertragen. So können wir unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und optisch ansprechend darstellen und ggf. die Ladezeiten reduzieren, wenn die Schriftarten bereits im Browser hochgeladen wurden. Falls Ihr Browser dies technisch unterbindet, werden die Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Durch die Verbindung Ihres Browsers zu Google werden die in Ziff. II 1. genannten Daten an Google übertragen.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

5. Facebook Pixel

Wir nutzen Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für Nutzer aus der Europäischen Union wird “Facebook Pixel” von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben.

Bei Betreten der Website wird ein sogenanntes Tracking-Pixel von den Servern von Facebook aufgerufen. Das Tracking-Pixel erlaubt eine interessenbezogene, nutzersverhaltensbasierte und personalisierte Werbeansprache, die auch auf anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder Smartphone) sowie auf anderen Webseiten angezeigt werden können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook: http://www.facebook.com/policy.php;

Weitere Informationen zur Datenerhebung bei Facebook: http://www.facebook.com/help/186325668085084, sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Stand September 2018